Berufliche Stationen

 

11/2012 - heute

freeyourbrand
Peter Baumgartner Marketingberatung GmbH & Co KG, Wien-Klosterneuburg
Geschäftsführer und Eigentümer

 

In meinem neu gegründeten Beratungsunternehmen verstehe ich mich als Sparringpartner von CEO´s, Vorständen und Führungskräften in Marketing, Produktmanagement und Servicedesign, um gemeinsam mit ihnen Markenstrategien zu entwickeln bzw. bestehende Markenpositionierungen zu schärfen, mit Leben zu erfüllen und so einen Mehrwert zu schaffen. Darüber hinaus stehe ich mit meiner langjährigen Managementerfahrung auf Unternehmens- und Agenturseite auch für Interims- und Projektmanagement und komplexe Umsetzungsprojekte an der Schnittstelle Marketing/Produkt/Service/Communications zur Verfügung. Unter anderem für Österreichische Bundesbahnen ÖBB, T-Mobile Austria, Wienerberger AG, Bank Austria, ASFINAG, Trenkwalter, Airplus GmbH, Bundesimmobiliengesellschaft BIG, Siemens, EnviClean und My-Cuvee .

 

09/2006 - 08/2012

Austrian Airlines AG
Vice President Cabin Services, Marketing & Product Management

Der Bereich Cabin Services, Marketing & Product Management wurde 2006 unter meiner Leitung geschaffen, um für die Kunden der Austrian Airlines ein stringentes Produkt- , Service-, und Markenerlebnis sicherzustellen. In dieser Funktion habe ich direkt an den CEO (ab 2008 an den CCO) berichtet und mit über 2.000 Mitarbeiterinnen die operative Führung der FlugbegleiterInnen (inkl. Training, Recruting & Planung) sowie das Marketing (Werbung, E-Marketing & Social Media, Miles & More, Branding & Signage, Uniformverwaltung, Ambient & On Board Media) und Produktmanagement (Produktentwicklung Ground & On Board, Catering, Inflightentertainment, Cabin Design, Service Procedures, Kooperationen, Innovationsmanagement, Bordverkauf, Lounges, Beschwerdemanagement, Customer Research) verantwortet.

 

09/2001 - 08/2006

Siemens AG Österreich, Wien
Leiter Corporate Communications Central & Eastern Europe

Aufbauend auf der Arbeit von 1995 - 1999 habe ich verstärkt auf Kommunikationsaktivitäten mit hohem Zielgruppen-Involvement, wie z.B. dem Innovationswettbewerb »Spin the globe«, der Kundenbindungsplattform »Academy of Life« oder den »Siemens Festspielnächte« im Rahmen der Salzburger Festspiele gesetzt. In den von Siemens Österreich verantworteten CEE-Märkten standen neben dem Markenaufbau, vertriebsunterstützende Marketingaktivitäten und die Schaffung professioneller Kommunikationsstrukturen mit besonderer Berücksichtigung von Verbund Synergie im Vordergrund. Mit den weltweit verantworteten Kommunikationsaktivitäten zur Integration des VA TECH Konzerns in die Siemens Gruppe und den Aktivitäten rund um das 125 Jahr-Jubiläum von Siemens in Österreich konnten intern und extern neue Benchmarks gesetzt werden.
Top-Platzierungen bei diversen Imagerankings bzw. Rankings zur Attraktivität als Arbeitgeber bewiesen neben zahlreichen Werbe- und Marketingpreisen den Erfolg der eingeschlagenen Strategie.

Mit der Gründung des IT-Dienstleisters fixIT, der mit einem kleinen Team die komplette Bandbreite an IT Homeanwendungen (PC, WLAN, Home Cinema Systems, Smartphones & Tablets, Mobile Services etc.) offeriert, wurden neue Wege in der Kundenakquisition beschritten.

 

10/1999 - 08/2001

Ogilvy & Mather GmbH, Wien
Geschäftsführer

Ogilvy setzte als eines der ersten globalen Agenturnetzwerke auf ganzheitliche integrierte Kommunikation. Als Geschäftsführer der Werbeagentur Ogilvy & Mather hatte ich die Aufgabe, die damals neu ins Leben gerufene 360 Grad Branding-Philosophie von Ogilvy & Mather durch die Verknüpfung des Know-Hows der klassischen Werbeagentur mit dem Fachwissen der Spezialisten von Ogilvy Interactive, Ogilvy direct, Ogilvy PR oder Mindshare umzusetzen. Durch diesen interdisziplinären Beratungsansatz konnte in meiner Zeit der Honorarumsatz von O&M Österreich, wie auch der Tochterfirmen, kräftig gesteigert werden.
Auswahl Kundenportfolio: Raiffeisen, ÖBB, Uniqa, EVN, Ergee, SAP, Motorola, BP, Ford, IBM

 

08/1995 - 09/1999

Siemens AG Österreich, Wien
Leiter Unternehmenskommunikation

Die kommunikative Transformation von Siemens Österreich vom »grauen Riesen« zum forschungsintensiven High Tech Unternehmen war die Zielvorgabe für diese Position. Das ganzheitliche Reputationmanagement umfasste alle Kommunikationsinstrumente der internen & externen Kommunikation wie Pressearbeit, Werbung & Marktkommunikation, Neue Medien, Sponsoring, Eventmarketing, die Leitung der inhouse Agentur und das Siemens Forum Wien als Brandpark und Veranstaltungszentrum.

 

12/1991 - 07/1995

SAT.1 SatellitenFernsehen GmbH, Mainz|Berlin
Leiter operatives Marketing

Das starke Wachstum der Privat TV Anbieter Anfang der neunziger Jahre machte eine Professionalisierung des Sendermarketings notwendig. Die Hauptaufgaben in dieser Position waren der organisatorische und personelle Aufbau der Werbeabteilung, die Neuorientierung des SAT.1 Werbeauftrittes im Zuschauer- und Werbefachmarkt, Agenturauswahl und Vertragsverhandlungen, die Umsetzung aller Werbeaktivitäten, Konzeption und Umsetzung eines SAT.1 Shops.
Mit der Übersiedlung nach Berlin wurde der Aufgabenbereich um Neue Medien, Sponsoring, Events & Messen, Kooperationen und Promotions erweitert. Ab Ende 1994 kam die Verantwortung für das gesamte operative Marketing in direkter Berichtslinie zum Geschäftsführer Programm & Marketing und die Vertretung von SAT.1 in den Marketinggremien der Privat-TV -Verbände VPRT und ACT hinzu.

 

10/1989 - 11/1991

General Motors Austria, Wien
Districtmanager Sales, Direktmarketing

Nach dem einjährigen Traineeprogramm im europäischen Headquarter in Zürich erfolgte der Einstieg bei GM Austria als Districtmanager Sales für die Vertriebsregion Niederösterreich & Burgenland (Vertriebsverantwortung Wholesale und Beratung der Opel-Betriebe in Vertriebs- und Marketingfragen). Nach einem Jahr Wechsel in die Marketingabteilung und Übernahme der Verantwortung für Direktmarketing-Maßnahmen und Umweltaktivitäten für die Marke Opel in Österreich, zusätzlich Abwicklung diverser Marketing Projekte (Händlerpräsentationen, Sponsorpartnerschaften etc.)

 

10/1988 - 09/1989

General Motors Europe, Zürich
Trainee

Für das 1987 ins Leben gerufenen General Motors Europe Management Trainee Programme wurden pro Jahr 5 Universitätsabsolventen aus unterschiedlichen Ländern Europas ausgewählt. Während des Traineeprogrammes waren Projekte in den wichtigsten Abteilungen bei GM in Zürich und bei Opel in Rüsselsheim umzusetzen. Diese Projekte erlaubten in Verbindung mit verschiedenen Exkursionen und Meetings mit dem Top Management einen umfassenden Einblick in die Automobilindustrie.

 

 

02/1988 - 09/1988

Zivildienst beim Österreichischen Roten Kreuz, Rettungsfahrer

 

 

Ausbildung 

 

03/2006 -
02/2013

 

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

 

Doktoratsstudium (Thema der Dissertation: »Der Einfluss von Kooperationen auf die Entwicklung der Austrian Airlines AG - Historische Analyse der Transformation einer nationalen Luftlinie im Spannungsfeld von politischem Einfluss und privatwirtschaftlicher Ausrichtung« - Disputation Jänner 2013)

 

 

10/1983 - 01/1988

Wirtschaftsuniversität Wien,
Betriebswirtschaftslehre
Universität Wien,
Publizistik u. Kommunikationswissenschaften

 

individuelles Diplomstudium (Fächerkombination)
Sponsion zum Magister rer. soc. oec. an der Wirtschaftsuniversität Wien

 

09/1975 - 06/1983

Bundesgymnasium Horn

 

 

Weiterbildung

 

verschiedene Managementseminare (situatives Führen, Präsentationstechniken, Medientraining, Konfliktlösung, Verhandlungstechnik usw.)

Lufthansa General Management Programme, London Business School, London | Mumbai | Frankfurt (2011/12)

 

Interessen

 

Familie als Basecamp und zur Erdung. Wasser (Segeln) & Berge (am liebsten im Winter) um den Kopf frei zu bekommen. Kunst, Kultur, Literatur & Architektur zur Inspiration. Technologie & Forschung aus Faszination.